CD-Katalog (Detail)
"Business Transformation"
(1 / 2014)






CALYPSO & FRED STEIGER: "Business Transformation" (Doppel-CD, produziert von Curumba)

Ende 2013 ist der dritte Teil der als Konzeptalbum angelegten Danyelle-Trilogie fertiggestellt worden, die – wie bereits in den vorangegangenen Ausgaben – 
auf 2 CD's eindrucksvolle akustische Erinnerungen an die besungene Titelfigur Danyelle lebendig werden lassen.

Die musikalische Produktion erfolgte auch diesmal wieder unter der bewährten musikalischen Leitung von Bert French, der neben seinen Arbeiten für die 
Instrumentalformationen Curumba und Calypso jüngst auch einige elektrojazz-inspirierte Remixes für die Formationen MORRIS JONES und FERGIE LAV
besorgte, aber auch Remixes für LADY GAGA, WHITNEY HOUSTON, ORLANDO JOHNSON und LANA DEL REY auflegte.

Das erfolgsträchtige Prinzip wurde auch für den dritten Teil dieses musikalischen Triptychons übernommen, welches Originalversionen sowie auch Remixes
der vorgestellten Songs auf 2 CD's vereinigt und so die verschiedenen Songs in unterschiedlichen Stilen und Stimmungen erscheinen läßt. Das Spektrum
ist auch diesmal bunt gemischt, wie in den Vorgängeralben kommen auch in Business Transformation vokale und instrumentale Stücke unterschiedlicher
Gattungen zu Gehör – von Bar Jazz über Latin bis hin zu schlagerähnlichen Gesängen. Ebenso ist man der programmatischen Zielsetzung dieses Konzept-Albums
treu geblieben, das Album mit einem eher sphärisch und orchestral anmutenden Titel zu beginnen. Die als Remixe bearbeiteten Songs der Originalversonen sind
auf der zweiten CD untergebracht, auch dies ist bereits von den vorigen Produktionen her bekannt.

Höhepunkte aus der Doppel-CD sind die folgenden Titel:

ICH DENK AN DICH, ein dancelastiger Track mit pikanten Textpassagen und einer markanten Vocoderlinie; WO BIST DU DANY, gleichfalls ein dancelastiger
Song mit starken Reminiszenzen an die 80er Jahre, ERIKA oh ERIKA, ein in der Originalversion eher schlagerorientierter Titel mit augenzwinkerndem Text und
das eher elegisch gehaltene O DANY ICH SEH DICH GAR NIE, welches einmal mehr auf lateinamerikanische Elemente zurückgreift. Auf allen Aufnahmen
zeichnet FRED STEIGER für die Gesangseinlagen verantwortlich.

THE STALKER ist ein dance / technoorientiertes Instrumental, während VERRÜCKT NACH DIR mit Samplepassagen und dem kantoralen Gesang Fred Steigers
ein eher funkiges Klangbild vermittelt. Mit den 3 Instrumentalstücken DANYELLE'S THEME, SPIRIT OF DANYELLE und CLOSE TO YOUR MIND birgt die CD
auch wieder träumerische und jazzfunkinspirierte Aufnahmen ohne Gesang.

Von den Songs sind auf der zweiten CD einige Spezialversionen folgender Tracks zu hören:

Wo bist du Dany, zunächst im funkigen US Mix und im jazzigen Pasteria Mix, Danyelles Lullaby – im Jazz Mix sowie im 52nd Street Mix, hier von Maurice Martens
eingesungen – der auch einige Remixes in der Trilogie beigesteuert hat - , und von Erika oh Erika gibt es den Male NRG Mix sowie den Urban House Mix, die den
eigentlich als Schlager konzipierten Song in diesen Remixen auch für die heißesten Dancefloor-Clubs tauglich machen.

Eine stilistische Ausnahme stellt das Outro der ersten CD mit dem stimmungsvollen Titel „Morgengrauen im botanischen Garten“ dar. Dieses programmatische
Orchesterstück beschreibt in ruhigen und impressonistischen Farben die Morgenstimmung im Botanischen Garten zu Minden, einem zentralen Ausgangspunkt zu den
beglückenden Exkursionen zur besungenen Titelfigur Danyelle, die den thematischen Mittelpunkt dieser CD sowie der vorangegangen Produktionen der Danyelle-Trilogie darstellt.

Bereits in den 2 anderen Teilen der Trilogie wurde der musikalische Reigen durch sphärisch ruhige Titel mit orchestralem Klangkolorit eröffnet. "Morgengrauen im botanischen
Garten" ist von seiner formalen Anlage her jedoch dichter auskomponiert und ist von der Aufführungszeit her mit der Kürze der sphärischen Intros der Vorgänger-CD's, die eher
auf akustischen Effekt ausgerichtet waren, nicht vergleichbar.

Schließlich hält die neue Doppel-CD noch einen Remix des Titels ICH MÖCHT DICH GERN MAL WIEDER SEHN im TS Soulmix und einen Pasteria Mix von O DANY ICH
SEH DICH GAR NIE
bereit. Nochmals schließen sich 2 Instrumentals an – LOST DELIGHT und SWING FOR DANY, eine Reminszenz an der Bar-Swing der 50er-Jahre.
Von Muchacho, das auf der ersten CD der Trilogie im Original-Mix erschien, liegt nun noch ein Vintage Remix vor, der an die Dance-Musik der 80er-Jahre erinnert.

DISK 1

01 - Ich denk an dich (5.22) > 02 - Wo bist du Dany (5.32) >

03 - Danyelle's Lullaby - Bossa Mix (7.39) > 04 - Danyelle's

Theme (5.56) > 05 - Erika (4.35) > 06 - Erika - Male Energy

Mix (6.20) > 07 - The Stalker (5.10) > 08 - Lost Delight (6.06) >

09 - O Dany (4.11) > 10 - Close to your mind (4.19) >

11 - Verrückt nach Dir (6.55) > 12 - Swing for Dany (3.42) >

13 - Wiedersehen (4.19) > 14 - Morgengrauen im Botanischen

Garten - Symphonic Mix (8.25)

DISK 2

01 - Wo bist du Dany - US Mix (5.53) > 02 - Wo bist du Dany -

Pasteria Mix (8.26) > 03 - Muchacho - Vintage Mix (5.29) > 04 -

Erika - Urban House Mix (9.08) > 05 - Erika - Sub808 Mix (7.11) >

06 - Erika - Pasteria Mix (8.08) > 07 - Ich möcht dich gern mal

wieder seh'n - TS 808 Mix (9.30) > 08 - Danyelle's Lullaby - 52nd

Street Mix* (5.25) > 09 - Ich denk an dich - AMV Mix (5.25) >

10 - O Dany - Pasteria Mix (6.38) > 11 - Spirit of Danyelle (4.21)


All songs composed and arranged by Bert French & Harry Aschke

Vocals: Fred Steiger, except *) Maurice Martens > Remixed by Bert French and Maurice Martens

Mixing Engineer: Laurent Pensaert - Sound Programming: Alfredo Molino

Recorded at Union Digital Dortmund; Vocals recorded at Syncro Studios, Kassel

In sweet memory of Danyelle who discontinued all contact in May 2012 for unknown reasons


PRODUCED BY CURUMBA

Executive Producer: BERT FRENCH

© 2014 Purple Productions / Ladyboy Music